Aushänge für den Orden

    • Aushänge für den Orden

      (OOC ich hoffe ich habe die IC Situation korrekt eingeschätzt, wenn nicht - Änderungen vorbehalten -)

      Ein mit deutlichen Druckbuchstaben geschriebener Aushang ist am Ordensnachrichtenbrett gepinnt.

      An alle Kathul und freie Ordensmitglieder im Lehnsbereich Bärenfels,

      die Gerüchte über eine Kultistenverseuchte Zollfeste in Nähe der Lehnsgrenzen sind leider nicht aus dem Kopf der Ordensführung entsprungen sondern Realität. Entsprechend gilt vermehrte Einsatzbereitschaft. Zwei Sensen werden zu aktiven Grenzpatrouillen abgestellt.

      Da wir offiziell noch keine Gewalt über das Lehn haben, werden verdächtige Personen direkt der Ordensführung oder Vas-Kathul/Kastellan Lyrelle beziehungsweise Pater Hetherion vorgeführt. Das weitere Vorgehen erfolgt dann in Abstimmung mit der Baronie.

      Die Verschlagenheit von Kultisten sollte seid Nordend und gerade nach dem Verlust von zwei Kadern in den Pestländern mehr als bekannt sein. Also verschärfte Wachposten und verstärkte Patrouillen. Freie Ordensmitglieder die entsprechende freien Kapazitäten werden als Irreguläre in den Ordenskader auf Zeit eingeplant. Bruder Sir Lorcan wird die frohe Botschaft persönlich jedem freien, einschließlich ihm selbst, überbringen.

      gez.
      Großmeister Arken van Roth
      P.S.: Glückwunsch zur Ernennung als Kastellan Lyrelle

      Unter dem Aushang befinden sich dann die üblichen Krakeleien der Kathuls....
      "Blut für die Ordenskatze, mehr Schädel für Ihren Thron";
      "Kultige Kultisten Köpfe kullern komisch";
      "Orden ist Ordnung (daneben gekritzelt"aber nicht deine Zelt Hagisch"), (daneben gekritzelt "halts Maul Gram"), (daneben gekritzelt "Hagisch und Gram zur Beichte mit Kernseife - gez. Hetherion");
      "Glückwunsch Lyrelle";
      " Is Jac noch immer Single?" (daneben gekritzelt "Bissu Gefahrensucher, der Alte schält dich wie ne Zwiebel!"
      "Lyre für Grossmeister";
      "Wer hat derzeit das Schlüpperbild mit der L.!?";
      "Kann ich vor der Patrouillenoch auf die Latrine?" (daneben gekritzelt "Die Patrouillesind nur für mehrere Tage angesetzt Blitzbirne, das wirst du doch noch aushalten..."
      "Wer war nochmal Lorcan?" (daneben gekritzelt"der ohne Schwert und Pferd Du Depp"), (daneben gekritzelt" Höhö das reimt sich");
      <Abdrucke/Skizzen von Herzchen, Sonnen, Burgen, ZENSIERT, grossen Katzenpfoten> usw.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • Eine weitere Nachricht wird an das Nachrichtenbrett gepinnt.

      An alle nichtstuhenden Kathuls und Freie,

      also die keinen Dienst haben fürs Wochenende. Die Wappenpflicht für das Marktreiben ist aufgehoben. Nacktbaden im See verboten sowie das übliche auch.

      Wappenpflicht ist aufgehoben weil die Ordensführung, wenn Sie denn teilnimmt, eher im Privaten teilnehmen wird. Schwangerschaften und Geschlechtskrankheiten sind im Nachgang beim Pater zu melden - ihr kennt das Prozedere ja.

      Macht dem Orden keine Schande die auffällt und denkt an das alte wachsame Hühnerauge.

      Ehre dem Erbauer und Stärke dem Licht
      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels

      Darunter wieder einige Krakeleien:
      "Keine Wappenpflicht?! Ist das ne Fangaushang?!" (daneben gekritzelt "ne die Codewärter stimmen")
      "Codewörter? Welche Codewörter?!" (daneben gekritzelt "Licht die Rekruten....Nacktbaden bedeutet: Der Alte ist mit Hauswappen vor Ort - WICHTIG der kennt euch, also aufpassen wenn was grünes auf dich zugeschossen kommt; Schwangerschaft bedeutet: Keine weiteren Großmeister oder unkuhle Offiziere (Ausnahme Lyrelle) da; Geschlechtskrankheiten und Pater bedeutet: Weiber ohne Ende, aber mit Stil (Adelig und so, ALSO benehmen); altes wachsames Hühneraue ist wieder der Alte, der ist vor Ort, also Vorsicht.
      "Aber ich will mein Wappen tragen ?!" (daneben gekritzelt "Ja trag es doch...Streber!")
      < Der Rest ist das übliche Geschnatter und Getratsche leicht gelangweilter Vollzeitsoldaten>

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • *Eine hastige Notiz findet sich am Aushang*

      Lord Sîmeon Shane gebürtig aus Gilneas hat sich am heutigen Tage dem Orden als Mietklinge zur Verfügung gestellt.

      - Ihm ist Zugang zum Lager zu gewähren
      - Ihm wird Kost und Logie zu Teil und das übliche Maß an Instandhaltungsmaterial
      - Er wird nicht zur Begrüßung angeschossen wie das letzte mal als wir eine Mietklinge dabei hatten - bittet achtet daher auf den Wimpel am Gürtel
      - Er bekommt nicht das "Willkommensgetränk" Ja - ich weiß das ihr Murloceier gesammelt habt...

      Lyrelle
    • *In großen überdeutlichen Lettern wird wieder ein Aushang an das Nachrichtenbrett gepinnt.*



      An alle Ordensmitglieder,

      bald ist es soweit. Wer immer einen der Großmeister (oder alle drei) in Demut sehen wollte, darf am 12. diesen Monats sich auf die Vereidigung freuen. Wappenpflicht nicht vergessen und Ausgehuniform (echt jetzt). Freibier nach erfolgter Vereidigung, meinte zu mindestens der Pater und der lügt ja fast nie.

      Weiterhin eine Warnmeldung der Berg (Hügel, Erhebung) Jacofaz ist als gefährliche Landmarke markiert - und nein das ist keinen Anspielung auf die Jungfräulichkeit von Jacarda. Solche Witze werden direkt vom Sir Arken kommentiert, also für eure Männlichkeit reißt euch zusammen.

      Auf dem Berg (Hügel, Erhebung) treibt sich was rum was auf den wohlklingenden Namen Kalle die Kralle hört. Bis geklärt wurde was sich da genau rumtreibt, ist der Berg bis auf Patrouillen Sperrzone.

      Bitte achtet auch darauf daß die Bevölkerung geschützt wird. Die Wachdienste werden hierzu noch eingeteilt.

      Ach ja die Kultistenfeste ist hinüber, dennoch weiterhin wachsame Augen.

      Ehre dem Erbauer und Stärke dem Licht

      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels

      Wie üblich einige Krakeleien:
      "4 Kupfer der vor der Höhle beim Jacofaz eine SELFIE schiesst!" (daneben gekritzelt "30 Kupfer für den der den Verpfeift gez. Hetherion")
      "Ich hab gehört der Lorcan soll bei der letzten Patroullie richtig schlau gewesen sein!" (daneben gekritzelt "Wie? Indem er eine Blume küsst? Das scharfe Mädel was der im Schlepptau hat soll das alles erkannt haben, naja Gehirnaktivitäten auslagern waren ja schon immer seine Spezialität")
      "Oh Patroullie, deswegen roch es gestern nach nassem Hund!"
      "Denkt daran daß nach erfolgter Patrouille der Udym Kohlköpfe ißt, die Zeltlotterie ist um 18 Uhr heute!"
    • *Wieder ein Aushang fein säuberlich mit deutlichen unmisverständlichen Lettern*

      Code "Dunkles Glockenleuten" für Donnerstag Abend. Wahrscheinlich ab 19 Uhr.

      Ehre dem Erbauer und Stärke dem Licht

      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels; nach Aushang fluchtartig Richtung Nordend in Marsch gesetzt, an Lehnsgrenze leider wieder zurückgeschickt....

      Mit feiner säuberlicher Schrift darunter:
      Pater Hetherion (also ich) wünscht rege Teilnahme an den Buss- und Glaubensgespräche die schon viel zu lange zurückliegen. Die Teilnahme der Lehnsbevölkerung ist optional, die des Ordens.....nicht. Entweder man nimmt am Donnerstag teil oder steht seinen Mann/Frau im Gewaltring mit mir.
      gez.
      Pater Hetherion Teilzeitglöckner


      (OOC: Wer natürlich keine Zeit hat (oder Lust) muss nicht teilnehmen. Dient der allgemeinen Erheiterung, bitte beachten die Bußen (nicht die "Vergehen") werden öffentlich ausgehängt.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • *Wieder eine Notiz mit bunten deutlichen Lettern.*


      An alle Ordensmitglieder,

      die Verlusten Liste nach dem gestrig erfolgtem "Glockenschlag" ist erfreulicherweise kurz ausgefallen. Der Pater schien mit dem Ergebnis zufrieden zu sein, immerhin hat er Paiyu´s Bild für 4 Stunden heute morgen angestarrt und seelig gelächelt.

      Der Preis für die schnellste Busse geht wie immer an Martienne - Einschub an die Ordensküche, denkt an die Fischköpfe für Sie, immerhin haben wir die seid Tagen gesammelt.

      Sieger des Abends und ungeschlagen in fünf aufeinanderfolgenden Sitzungen ist Vas-Kathul Gretel. Die Kernseifen Bestellung wurde gestern aufgegeben, schön daß sich die Lyrelle dafür so aufopfert.

      Ein kleiner Hinweis noch, der Schildknappe Jacarda die ja absolut unbüssbar ist, darf mit Pater Hetherion.....eine...."Glocken"..."Stunde"...abhalten. Termin wird noch bekanntgegeben, die aehm Spendenbeiträge gehen an Vas-Kathul Grete...aeh Lyrelle. Setzt aber auch ein paar Groschen auf den Schildknappen, so schlecht boxt die auch nicht...fragt Kathul Gaark den Zahnlosen.

      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels

      Darunter wie üblich:
      "Wer zum Archimonde gibt als Busse schon auf 20 Chilichoten zu essen oder dreimal das "Licht im Morgen" beten?" (Daneben gekritzelt "Pater Hetherion?"), (Daneben gekritzelt "20 Chilichoten…sei froh, ich soll fünf Liter Milch von Lenny abzapfen")
      "Oih wieso ist Gaark eigentlichZahnlos, der hatte doch mal so schöne Beisser!" (Daneben gekritzelt"Weil er Jac an den Hintern gefasst hat und blöderweise Sie UND der Alte das mitbekommen haben)
      "Ich hasse büssen beim Pater…der Hintern tut mir immer noch weh!" (Daneben gekritzelt "Mehr eincremen, auch schon vorher….töhöhö")
      "Was ist ein Paiyu?" (Daneben gekritzelt "Das einzige was den Pater zum Lächeln bringt!")

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • Ein Aushang in reinster Schönschrift, mit lustigen Strichmännchen an der Seite wird ausgehängt.

      Ehre dem Erbauer und Stärke dem Licht,

      so der Eid ist gesprochen und kein Rückzug mehr von daher:
      An alle Ordensmitglieder, ab sofort gilt die Wimpelpflicht beim Ornat tragen. Ja das grüne Dingen mit dem Wolfskopf vorne drauf, der Wolfskopf wird sichtbar am Gürtel getragen...also nicht umgekehrt (das man das überhaupt schreiben muss). Seht euch die Bildchen an, die machen es richtig.

      Die Wimpelpflicht ist ab sofort Bestandteil der Uniform. Für die die sich jetzt freuen das Sie Ihre Wappenröcke grün angemalt haben, schlechte Neuigkeiten...Ordensfarbe bleibt weiss und schwarz. Der Wappenrock bleibt also monochrom, ihr Farbenblinden Blitzbirnen. Uniform der kämpfenden Kathuls bleibt ebenso, was die freien machen ist egal.

      Einschub von Grossmeister van Roth, wenn Sir Lorcan denkt pink ist das neue purpur gibt's einen mit der groben Kelle.

      Manchmal spürt man die Grossväte...meisterliche..Lie****** (Titenkleks und ist das "BLUT"??!").

      (Eine definitiv andere Schrift führt den Aushang weiter).

      Der I. Kader wird primär zur Grenzsicherung eingeplant und durch mehrere freie als Irreguläre verstärkt. Der II. Kader wird als Reserve am Feldplatz (dort beim frisch neu bedachten Turm) stationiert und die Handelsstraße entsprechend Patroullieren und / oder Eskorten stellen.

      Weiterhin ist geplant ein Volkstreff regelmäßig abzuhalten um die Lehnsbevölkerung entsprechend mit einzubeziehen (sind ja alles freie). Hierzu aber in kürze mehr.

      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels


      Darunter wie üblich:
      "Jeder der was drunterschmiert kriegt meine Liebe direkt mal zu spüren." - gez. AvR
    • An alle Ordensmitglieder!


      1. Nach erfolgter Vereidigung der Gnomin Irja Zwille wird diese unverzüglich in die Obhut von Vas Kathul Gre äh an (diese Adjutantin deren Name an dieser Stille vom Schreiber nicht genannt wird) übergeben um als Schreibkraft auszuhelfen.


      2. Jede Sense hat in ihrer Freizeit (Freizeit? Welche Freizeit?) etwas für das Waisenhaus zu Sturmwind zu bauen. Abgabetermin ist in zwei Wochen nach dem Veterantentag.

      gez. A. v. Roth

      P. S. sollte dieser Aushang in rosa, pink, apriko, pastell oder anderen Farbgebungen sein außer blutrot werde ich mal unleidlich. :love:

      So... das war's.

      Soll ich das noch mitschreiben?
      ...
      Mach doch was du willst.
      8|
    • Wieder ein Aushang....

      Zu erst vielen lieben Dank für den vorherigen Aushang. Der Grossmeister hat in geduldiger Ruhe diesen folgenden Aushang genehmigt, während er sittsam in der Lehnsstube ruhte und sich den obigen Aushang noch einmal vorlesen lies (irgendwie ist die Schrift verwaschen, als hätte jemand Tränen auf das Papier geweint).

      An alle Ordensmitglieder,

      zieht die Strumpfhosen wieder über die Köpfe, bald ist es wieder so weit VETERANENTAG!

      Eine örtliche Lokalität wird gemietet, die Getränke sind mit Wasser gestreckt und somit bezahlbar. Pater Hetherion hielt es nötig diesen Tag kurzfristig anzusetzen, allein um schon Heimatnähe zu entwickeln. Denkt daran das die "Glockenstunde" vom Pater gleichzeitig stattfindet. Nur träger der Kohlemünze haben zutritt, ihr schlimmen Finger Ihr. Wer meint das er noch eine Münze verdient hat, aufgrund seines schändlichen und bösartigen Charakters soll sich bei Hetherion melden.
      Wie gehabt dürfen die Kohle"büsser" seelische Unterstützung mitbringen - übergebt bitte die Veteranenbänder sonst kommen die nicht in den "Bußraum". Denkt daran das es nur begrenzte Veteranenbänder gibt, der Raum soll ja nicht überquellen.
      Spendenquittungen auf die Kohle"büsser" und nachfolgende Spendenverteilung macht wie immer die Gre..aeh Vas-Kathul Lyrelle. Jacarda hat Ihre Kohlemünze schon erhalten.

      Die Grossmeister lassen sich wie immer entschuldigen der Altmeister möchte einen Statusbericht in Phantomime vorgetragen bekommen...sein Gehört hat wieder ausgesetzt.

      Vorläufiger Termin, wird aber noch bestätigt, ist der 24.03. ab 18 Uhr. Unten können sich die Kohlebüsser eintragen. Die Paarungen werden wie immer gelost, ausser der Pater der darf ja fordern.

      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels

      Darunter wie üblich:
      "Der erste Satz klingt komisch?" (Daneben gekritzelt: "Das liegt daran weil er aus den Codewörtern besteht du Nappel, sinngemäss ist der Alte in die Stube rein, hat alles kurz und klein getreten und den Schreiberlingen die gefärbte Tinte zu Trinken gegeben...deswegen die Tränen.")
      "Lebt Lyrelle noch?" (Daneben gekritzelt: "Man hat den alten durchs Lager schnüffeln sehen, ich glaube er sucht Sie...ist diese pulsierende Hals eigentlich gesund?" Daneben gekritzelt: "DAS ist der Hals!")
      "Wohoo Veteranentag....wer verleiht die Püschel?"
      Dann folgt eine kurze Liste:
      1. Kohlemünze: Kathul Happer
      2. Kohlemünze: Kathul Brend "Der Brocken" aus Mühlbern
      3. Kohlemünze: Vas-Kathul Tharan aus Mühlbern
      4. Kohlemünze: Sir Lorcan....
      5. Kohlemünze: Jacarda
      fehlende noch nachtragen.....

      OOC.: Geplant wäre das Event In der Taverne zu Seehain (was aber IC eine Taverne in Bärenfels wäre...ja die Verwirrung wird die Verwirren, die verwirrt genug sind, sich zu verwirren) bei Möglichkeit unten am Boxring (bitte den vorher "freispielen"). Sollte aus irgendwelchen Gründen die Taverne rausfallen, wird es halt ein anderer Ort.
      Fragen oder weitere Teilnehmer bitte an mich melden (ich trage Sie nach). Probleme und sonstiges bitte an Lyrelle....;).

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • Mit Grossmeisterlicher Wucht ist eine Nachricht ans Brett geschmettert!

      Sir Arken an alle!

      Wegen Kleruskarussel werden die Grossmeister eingeladen beim Vasallentreffen UND beim Klerus teilnehmen zu dürfen müssen tun.

      Die Glockenwitze über Salca von der Latrine kratzen, wenn ich den, der, die, das, bei den Krakeleien jemals erwischen sollte kann er, sie, es sich schon mal in Plattenrüstung einbetten um den neuen Glockenpendel darstellen zu dürfen. Ich persönlich läute dann mal mehrfach am Tag...mindestens so häufig wie ich schlechte Laune habe.

      Paladin und Priestergeschmeiss unseres Ordens haben Anwesenheitspflicht insofern Sie verfügbar sind. Eine "Nullbockkarte" hatte nur Sir Tagros. Wappenpflicht ist "aufgehoben" zumindestens beim Klerusrat. Hier stimmen die Geweihten als Mitglieder der Kirche ab, nicht als Orden. Mitglieder der silbernen Hand dürfen natürlich Ihr klerikales Wappen tragen.

      Grossmeister Ende.

      OOC: Nur die offizielle Stellungnahme, wie gehabt wer kann darf gerne Teilnehmen. Wer nicht kann ist dann natürlich IC entschuldigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • Griffith Pinnt ein Aushang an das schwarze Brett des Ordens.





      Ehre und Stärke ,


      Lady Wolfenberg bittet um mithilfe einiger Priester und Paladine.

      Wenn wir welche entbehren können mögen sie sich am 19ten tag des 4ten Monats zur 8ten Glocke bei ihr einfinden.

      Ich hoffe ich übertrete damit keine Befugnisse.

      Ehre und Stärke

      Griffith Weißfeder
    • *Lyrelle pinnt eine Notiz unter Griffith Aushang*

      18.04. 20.00 Uhr - Sammelpunkt Herrenhaus für jene, die sich dem Tross gen Nebelwandel anschließen möchten. Eine Einladung anlässlich des Nobelgartenfestes wurde ausgesprochen.
      18.04. Zeit abzusprechen - Sir von Eschenbach, derzeitiger Gast des Hauses von Wolfenberg, sucht erfahrene Paladine/Schlachtenkleriker zur Unterstützung. Ein Gespräch soll weitere Details offenbaren, Sir van Roth wird es heute nicht möglich sein das Gespräch zu suchen. Sofern sich entsprechender Paladin oder Priester an seiner statt einfinden möchte, möge er dies bitte direkt Sir von Eschenbach kurzfristig mitteilen. Ich vermute einen Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen um die Kirin Tor (siehe Bericht Lady Salca)
      19.04. oberen Aushang von Herrn Weißfeder beachten.

      L.
    • 20. des 4. Ordenstreffen im Sumpfstützpunkt, Sir Arken wünscht einen Bericht zu den Ereignissen mit den Gnollen und dem ominösen Luftboss, sowie welche weiteren Schritte geplant sind. Und wo wir schon dabei sind, wie der Einsatz an der Seite des Paladins von Eschenbach verlief.

      Um ca. 20.00 Uhr soll die Besprechung beginnen.

      Lyrelle
      Kastelltant
    • Eine Notiz wird ans Brett genagelt, wohl mit Blut und Tränen geschrieben (oder einfach nur roter Tinte wegen der Aufmerksamkeit).

      Ehre dem Erbauer und Stärke dem Licht

      An alle Kathul und freie und Katzen und Schafe,

      auf Gebrüll Geheiss von Grossmeister Arken, werden ab sofort die Wachen verdoppelt. Sollte es nur ein Murloc oder Untotes Frettchen (fragt nich) noch mal schaffen bis ins Dorf vorzurücken ohne das Alamiert wird, hängt der Hammer mal so richtig schief.

      Wie immer man einen Koloss von Oger übersehen konnte und nein rot ist keine Tarnfarbe, ist dem Grossmeister ein Rätsel. Ein fröhlich winkender Postkathul der an einer Fahnenstange aufgehägt ist, gilt auch nicht als "Ausweis".

      Als Belohnung für diese Glanzleistung gibt es für die KADER bis auf weiteres nur noch halbe Rationen und der Sold wird für zwei Monate gestrichen. Ausflüge sind persönlich beim Sir Arken zu erklären, Freizeit bzw. Urlaub sind bis auf weiteres Wörter die gleichzusetzen sind mit "ichhaudichausdenStiefelnbisderGrossmeisterlacht".

      Die Kader werden abwechselnd Wache und Formaldienst schieben. Wenn das nicht hilft, werden freiwillige Putzkolonnen für das Goldhainer Tavernenhaus gebildet unter Aufsicht.

      ECHT JETZT der Scheiss OGER WAR GROSS WIE EIN HAUS. Einmal mit Profis. Für die Freien usw. ist das hier mal rein Informativ, für die Kathul halt Pflicht.

      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels
      P.S.: Wetteinsätze für das Lorcanogerbaby werden von Lyrelle verwaltet. Die Quote das Lorcan überlebt steht 20 zu 1.
      P.P.S.: Shattrath war ne schöne Zeit....
      P.P.P.S.: Jegliche Kommentare hier runter werden grossmütterlich geahndet. Also lebt mit dem Scheiss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Arken ()

    • Kathul Vick: "Wundervoll halbe Rationen, hast DU noch die Schinkenkräcker aus der Vorratkammer?"
      Kathul Tory: "Ja, klar und hier die Würstchen die ich der Katze gestohlen habe.... und ein paar Stullen"
      Ein grosser Schatten legt sich über die Beiden, zwei Pfannengrossepranken als Hände getarnt umgreifen die zarten Hälse der beiden Kathul, wuchten Sie hoch und schüttelt beide kräftig, während Sie wimmern.
      Kathul "Der Brocken": "Gebt....mir..... all..... eurer Essen und das Wachpausensilber......und wehe........auf.....den Stullen....ist Käse!"

      Der Brocken wurde einfach unleidlich wenn er nix zu essen bekam.
    • Mit einem Nagel ist folgende Botschaft an das Nachrichtenbrett gepinnt.

      Ehre und Stärke an alle Hungernden und an "den Brocken",

      bald ist es soweit, wir reisen nach Nordend. Fragen nach dem warum, stellt die bitte euren Offizieren oder der Ordenskatze ist meistens eh das gleiche.

      Es handelt sich hierbei um eine Eskorte im Feindesland, will sagen Rüstzeug ist anzulegen. Die Bewaffnung sollte funktional sein und die Rationen werden für die Freiwilligen normalisiert.

      Wenn Ihr schon mal in Nordend seid, könntet Ihr ggf. auch mal nach den zwei Kathuls gucken die wir im Ordenshaus verge..gelassen haben.

      Ach ja Oberkommando hat Schildknappe Jacarda Glenn inkl. Benimmknüppel. Und nur so unter Freunden, ich will nicht der Kathul sein der "dem alten" Erklärt das die Jac ne Klippe abgestürzt ist oder schlimmeres. Also passt auf Sie auf als wäre Sie ein rohes Ei...gut der letzte Satz klingt merkwürdiger als es gemeint ist. Freie die den Tross begleiten werden als irreguläre den Kathul beigeführt, will sagen Jac hat wieder das sagen (ätsch).

      Schickt ne Postkarte und maximale Kampferfolge
      gez.
      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels
    • Hastig mit vielen Reisszwecken ans Nachrichtenbrett gepinnt.

      An alle Kathul und freien

      DRINGENST KNAPPE GESUCHT, der alte brauch Beschäftigung sonst siehts mit uns echt bös aus. Für jene die Fragen Jacarda hat sich eine Ohrfeige gefangen. Ihr wisst schon was das bedeutet. Arbeitsalarm monochrom, wir nehmen alles, selbst Gnome.

      gez.

      Schreibstube Orden Lehn Bärenfels.